Über die Band
Ken Norris (voc) betrachtet sich als Schüler des Lebens. Er strebt nach einer immer größeren Bandbreite stimmlicher Ausdrucks- möglichkeiten und KENTO SU NOVA bietet den Raum für Norris jazzige Eleganz und seine sonore Verspieltheit. Er formt mit Melodien die Texte gleich einem vokalen Bildhauer. Bekannt für seine Fähigkeit gleichwohl atemberaubende Intimität zu kreieren als auch die große Geste zu beherrschen ist Ken Norris das Herz von KENTO SU NOVA.
Pressinfos Norris: Abschluß in Yale/U.S., Kompositionen&Arrgmt. u. a. für „Tisch – school of arts/New York“, „what light from darkness comes” (Golden Reel award),) Tourneen führten ihn durch die ganze Welt, Festivals u.a. Printemps de Bourges, Crest Vocal Jazz), Gastsolist u.a. HR- Big Band, NordwestBigband, Zusammenarbeit mit u.a. Pierre Bertrand, Gottfried Böttger, Wolfgang Diefenbach, Love Newkirk, Wulf Kerschek. Er veröffentlichte um die 80 Singles, von denen etliche in die Charts gelangten – in unterschiedlichsten Genres wie Pop/Dance


Tobias Suhoff (pi/rhodes) liebt das Leben und die Musik. Seine Kompositionen und Texte sind der Stoff, aus dem KENTO SU NOVA musikalische Haute couture zaubert. Er ist das Mastermind des Ensembles und sein Vision einer Band, die fernab von Klischees einfach nur gute Musik macht ist mit KENTO SU NOVA Wirklichkeit geworden.
Pressinfos Sudhoff: Pianist, Arrangeur, Komponist, Texter, Autor, Kabarettist, Koch und Diversionist. Aktiv in unterschiedlichsten Formationen und Auftritte mit u.a. Lee Konitz, Charlie Mariano, Herb Geller, Big Jay Mac Neely, Knut Kiesewetter, Gerd Dudek, Greetje Kauffeld, Saskia Laroo, Silvia Droste, Ben Herman, Beverly Dailey, CDVeröffentlichung u.a. Herbstgelb, Polarlichter (mit Dudek, Mariano, Herman u.v.a.) und als Gastmusiker auf zahlreichen CD´s, Nominierung für viele Kleinkunstpreise, Kompositionen und Texte für Film und Fernsehen, TV und Radio u.a. auf ARD, WDR, NDR, HR, SWF, ORF, NL 1, NOS – als Musiker, Kabarettist und Moderator.


Uli Wentzlaff Eggebert (kontrabass) bildet das Fundament mit einem groovenden, sehr beweglichen Bass, der wie ein Zahnrad sich in das Gesamtkunstwerk einfügt. „He can make his Strings talk!“. Seine Lines geben in fragilen Songs die Trittfestigkeit und in kraftvollen Kompositionen den Motor dieser neuartigen Musik. Damit ist Uli Wentzlaff Eggebert der Fuß, auf dem KENTO SU NOVA tanzt.
Pressinfo Wentzlaff-Eggebert: Studium Kontrabass und E-Bass mit cum laude abgeschlossen, zahlreiche Auszeichnungen (u.a. 1. und 2. Preis beim nationaal Big Band concours NL, CMB language cons. Preis als Solist, Dutch Jazz Competition Award auf dem North Sea Jazz Festival 2005), Auftritte und Tourneen im Niederländischen Fernsehen und auf Festivals in den Niederlanden, Deutschland, Polen und Finnland u.a. mit Gerd Dudek, Charlie Mariano, Herb Geller, Ben Herman, Adrienne West, Sebastian Altekamp, Silvia Droste, Jan Wessels, Greetje Kauffeld.


Joost Kesselaar (dr) gibt KENTO SU NOVA genau die Kraft und Energie, wie sie diese Musik braucht. Technisch bemerkenswert komplett ausgestattet, bietet Kesselaars freies und unorthodoxes Spiel der Band eine außergewöhnliche Beweglichkeit. Dabei geht er in die Tiefe kontemplativer Rhythmik, ohne dabei aufdringlich zu sein und dies bis zum Selbstzweck zu entfremden. Kesselaar ist der musikalische Muskel von KENTO SU NOVA.
Pressinfo Kesselaar: Studium Konservatorium Den Haag, nach Abschluß auf Einladung von Jeff Hamilton 3 Monate Studien in New York und Los Angeles. Zahlreiche Preise, u.a. European Jazz award, Middlese Jazz-Treffen 1. Preis. Vertreten auf zahlreichen CDs bekannter Musiker und auf Tourneen und Festivals (u.a. Montreux und Den Haag) mit u.a. Candy Dulfer, Clark Terry, Benny Bailey, Jesse van Ruller, Toon Roos u.v.a. Er ist einer der meistgefragten europäischen Schlagzeuger.


Immer wieder spinnt Gerard Kleijn (trp) kreativ die Melodiefäden der Band weiter, formuliert er den Kern des musikalischen Statements. Manchmal nüchtern und glasklar kommentierend, manchmal voller Emotion, fast rufend, weinend und flehend. Gefühlte Leichtigkeit und aufwallende Expressivität vereinen sich in einem kraftvoll schlanken Ton eines außergewöhnlichen und inspirierenden Instrumentalisten.
Pressinfo Kleijn: Tourneen durch Südamerika, USA, zahlreiche Europatourneen mit eigenen Bands (u.a. Amsterdam-Roma 4tett, Gerard Kleijn Group) mit zahlreichen eigenen erfolgreichen CDs (Love quotes, new world, the long journey, big moves), Zusammenarbeit und CD Produktionen u.a. mit Fay Classen, Charlie Mariano, Dimitri Shapko, Frank Amsallem, Gerd Dudek, Festivals Den Haag, Milano, Brianza open, Villa Celimontana.